Handball am Wochenende

handballer

Spieltage 14. und 15.09.2019

handballer

Damen 1

Tabelle
TV Rottenburg : HSG Hossingen-Meßstetten 24:27
 

Hauser-7 gewinnt harzfrei

Am vergangenen Samstag starteten die Frauen der HSG Hossingen-Meßstetten in die neue Saison in der Landesliga. Die Mannschaft wurde vom HVW in eine andere Staffel eingeteilt, sodass die meisten Gegnerinnen für die Damen und Trainer Jochen Hauser unbekannt sind. Für das erste Spiel reisten die Heubergerinnen zum Aufsteiger TV 1861 Rottenburg.
Die Mädels fanden nur schwer ins Spiel und gewährten den Gastgeberinnen nach 38 Sekunden das erste Tor. Laila Vollmer konnte in der 3. Minute zwar ausgleichen, jedoch kamen die Gastgeberinnen im Laufe der ersten Halbzeit besser mit den Gegebenheiten in der Volksbank-Arena zurecht. Immer wieder verfehlten die Frauen der HSG das gegnerische Tor oder verschenkten den Ball durch Fehlpässe. Erst nach 18 Minuten erzielte Elena Frey die erste deutlichere Führung (5:8), welche die Mädels aber durch weitere Fehlwürfe und eine lückenhafte Abwehr bis zur Halbzeit wieder herschenkten (12:12).
Zu Beginn der zweiten Halbzeit fiel es den Damen erneut schwer, die Forderungen von Trainer Jochen Hauser umzusetzen. Immer wieder schafften es die Gastgeberinnen, sich Lücken in der Abwehr der Heubergerinnen freizuspielen und bis zur 41. Minute einfache Tore zu machen (18:16). Erst nach einer erneut deutlichen Ansprache durch Hauser in der Auszeit, konnte die HSG ihre Abwehr kompakter stellen und das gegnerische Spiel über den Kreis verhindern. Durch einige Konter und ein konsequenteres Auftreten im Angriff gelang es den Mädels, den Rückstand in der 43. Minute wieder aufzuholen (19:19). In den letzten Minuten fanden die Heubergerinnen wieder zur alten Stärke zurück. Durch eine Zeitstrafte für die Gastgeberinnen konnte die HSG ihr Überzahlspiel nutzen und mit einem verwandelten 7m durch Katharina Jesse (20:22) und den Würfen aus dem Rückraum von Elena Frey (20:24) ihre Führung ausbauen. Mit einem Endstand von 24:27 konnten die HSG-Frauen ihre ersten beiden Auswärtspunkte.
Trainer Jochen Hauser zum Spiel: „Das Spiel und die Halle waren schwierig für uns. Aber ich bin mit der Mannschaft zufrieden. Jeder hat sein Bestes gegeben und am Schluss haben wir verdient gewonnen.“

Das nächste Spiel führt die Frauen am 22.09.2019 zur HSG Langenau/Elchingen. Anpfiff ist um 15:00 Uhr.

Für die HSG spielten: Vera Offermann (TW), Annika Gscheidle (TW), Judith Hauser (2), Elena Frey (10), Sonja Auer (1), Janina Reuss (2), Katharina Jesse (3, 3/2), LailaVollmer (2), LenaReuss , Jessica Domscheit (4), Lena Keppeler (1), Anna Euchner (2)
 

B-Jugend weiblich

Tabelle
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Rietheim-Weilheim 4:26




Für die HSG spielten: Eva Fetzer (TW), Angelina Neuburger, Lisa Pengel (1), Denise Hack, Maike Abt, Annika Nufer, Lena Bengel (2), Kerstin Nufer, Irena-Luzia Haubenreißer (1)
 

C-Jugend weiblich

Tabelle
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Rietheim-Weilheim 21:31

C-Jugend weiblich schlägt sich ganz gut

Unsere weibliche Jugend C schlug sich ganz gut gegen die HSG Rietheim-Weilheim. Das Spiel verlief in der ersten Halbzeit ziemlich ausgeglichen, die Mädels waren immer zwischen einem und drei Toren hinten dran. So ging es mit 11:13 in die Halbzeit.
Die Mädels gerieten Anfang der zweiten Halbzeit weiter in Rückstand bis wir in der 39. Minute beim Spielstand 15:25 nochmal einen kleinen Lauf hinlegten. Wir kämpften uns auf 19:26 in der 43. Minute heran und hielten den Abstand nochmal in der 46. Minute. Doch die letzten vier Minuten galten nochmal den Rietheim-Weilheimern, die somit höher gewannen als notwendig.

Für die HSG spielten: Kiana Henning (TW), Nikoleta Chatzisavvidou, Leonie Stier (2), Ann-Kathrin Meier (1), Eva Fetzer (3), Stella-Marie Wendel (12, 1/1), Nikoleta Chatzisavvidou, Kerstin Nufer, Lea Berger (1), Vivien Kosch (2)
 

D-Jugend weiblich

Tabelle
TV Spaichingen : HSG Hossingen-Meßstetten 26:15

D-Jugend weiblich erwischt keinen guten Tag

Einen schlechten Tag erwischte am vergangenen Sonntag unsere weibliche Jugend D in Spaichingen. Von Beginn an konnten wir die Abwehr nicht stellen, sodass die Spaichinger immer wieder den Ball um eine Station weiterspielen konnten, bis eine Spielerin frei am Kreis war. Hier fehlte das konsequente Aushelfen und Agieren auf den Ball. Im Angriff war es dann genau anders herum. In den Zweikämpfen wurden wir zu schnell fest gemacht, sodass der Ball nicht laufen konnte. Die Tore, die wir warfen, wurden zum großen Teil über Einzelaktionen erzielt. Vereinzelt waren auch gute Ansätze im Angriff zu erkennen, wenn die Laufbereitschaft vorhanden war. In die Halbzeit gingen wir mit 15:8.
In der zweiten Halbzeit war dann die Abwehr bestimmt auch wegen den schwindenden Kräften nicht mehr vorhanden, sodass die Spaichinger zu leichten Toren kommen konnten. Wir ließen uns von unseren Gegnern überlaufen und waren einfach immer einen Tick langsamer als die Spaichinger.
Das Zusammenspiel wird im nächsten Spiel bestimmt wieder besser, die Mädels hatten einfach keinen guten Tag erwischt und konnten ihr Potenzial nicht abrufen.

Für die HSG spielten: Jule Weber (TW), Jana Friesen, Leonie Stier (7, 4/2), Jana Eppler (1), Ann-Kathrin Meier (4), Angelina Endres (3), Anna-Lena Graf, Laura Nufer
 

D-Jugend gemischt

Tabelle
TV Spaichingen : HSG Hossingen-Meßstetten 36:33

1. Spiel der D-Jugend gemischt

Am Sonntag 15.09.2019 waren wir zu Gast beim TV Spaichingen. 3 Toren. Nach der Halbzeit haben wir unsere Führung auf 5 Tore ausgebaut. Die Spaichinger kämpften sich aber wieder näher heran. Und so wurden wir immer nervös und spielten hektisch. Doch am Ende mussten wir uns mit 3 Toren geschlagen geben. Es war ein Spiel auf Augenhöhe.

Für die HSG spielten: Jay-Sean Sascha Fritz Cacapo (TW), Nico Westphal (4), Stella-Marie Wendel (12, 6/6), Rico Reuss (2), Cedric Metzger (4), Linus Keppeler (7), Felix Gerstenecker (1), Leonas Ruck (1), Vivien Kosch (2)
 
 

Spieltage 04., 06 und 08.09.2019

Damen 1 - Frauen Bezirkspokal

Tabelle
HSG Fridingen/Mühlheim 2 : HSG Hossingen-Meßstetten 19:30




Für die HSG spielten: Vera Offermann (TW), Annika Gscheidle (TW), Judith Hauser (4), Elena Frey (7), Anna Euchner (2), Janina Reuss (2), Katharina Jesse (10, 3/3), Laila Vollmer (2), Lena Reuss, Jessica Domscheit (2), Carolin Herre (1)
 

Damen 1 - Frauen Verbandspokal

Tabelle
HSG Hossingen-Meßstetten : HC Schmiden/Oeffingen 25:30




Für die HSG spielten: Vera Offermann (TW), Annika Gscheidle (TW), Carina Roth (TW), Judith Hauser, Elena Frey (7), Sonja Auer (1), Anna Euchner (1), Janina Reuss (2), Katharina Jesse (6, 4/4), Laila Vollmer (1), Lena Reuss, Jessica Domscheit (4, 2/2), Lena Keppeler (1), Carolin Herre (2)
 

Männer 1 - Männer Bezirkspokal

Tabelle
TV Spaichingen 2 : HSG Hossingen-Meßstetten 22:26

Männer 1 gewinnen das erstes Pflichtspiel im Pokal

Nach dem gelungenen Trainingstag am Samstag auf dem Kasernenareal in Meßstetten reisten unsere Männer am Sonntagnachmittag zu ihrem ersten Pflichtspiel zur zweiten Mannschaft des TV Spaichingen. Die erste Halbzeit der Partie verlief sehr ausgeglichen. Unsere Abwehr benötigte einige Zeit um ins Spiel zu kommen, im Angriff hingegen spielte man konzentriert und mit Druck – jedoch scheiterte man zu oft an dem stark parierenden Torhüter oder am Aluminium. Über die Spielstände von 3:3 und 8:8 konnte sich bis zur 25. Minute keine der beiden Mannschaften bedeutend absetzen. Bis zur Halbzeit erspielten sich unsere Jungs jedoch einen Zwei-Tore-Vorsprung und so wurden die Seiten beim Zwischenstand von 10:12 gewechselt.
Nach Wiederanpfiff sahen die Zuschauer weiterhin eine spannende Partie. Beide Abwehrreihen zeigten sich aggressiv und motiviert, die Unparteiischen ließen dabei viel zu. Unsere Herren hatten weiterhin Probleme beim Torabschluss, so wurden zu viele klare Chancen nicht genutzt und die Hausherren konnten in der 41. Minute mit 17:16 in Führung gehen. Die Schlussphase gehörte jedoch der HSG. Die Abwehr arbeitete konzentriert und gut zusammen, so wurde Angriff um Angriff der Spaichinger Reserve abgewehrt. Schnelles Umschaltspiel sowie Tempogegenstöße ermöglichte es uns, den Abstand in der 54. Minute zum ersten Mal im Spiel auf drei Tore zu erhöhen. Nun ließen sich die Jungs den Sieg nicht mehr nehmen und Stefan Reitspieß erzielte mit seinem elften Treffer in der 59. Minute den Endstand von 22:26.
Die erste Mannschaft um Trainer Mario Strölin gewinnt somit ihr erstes Pflichtspiel und ist eine Runde weiter im Pokal. Nun bleiben noch gut zwei Wochen um letzte Feinjustierungen vorzu-nehmen, ehe am 21.09.2019 in der Heuberghalle die Runde beginnt.

Für die HSG spielten: Alexander Scheps (TW), Dennis Sontheim (4), Stefan Reitspieß (11), Andre Röthlingshöfer (1), Lukas Götting (2), Aaron Angst (1), Gabriel Gscheidle, Marian Urschel, Tobias Vogt (1), Marcus Urschel, David Eppler, Marco Arnold (2), Jonas Hauser (4)
 
 

Spieltage 01.09.2019

Männer Bezirkspokal

Tabelle
HSG Hossingen-Meßstetten 2 : VfH 87 Schwenningen 21:50




Für die HSG spielten: Daniel Stähr (TW), John Herter (TW), Max Heinemann (4), Lukas Bodmer (4), Silas Gempper (6), Benjamin Eppler (1), Claudius Maag, Jeremy Wizemann (2), Sven Beis (3), Tobias Wienke, Alejandro Uribe Atengel (1), Lucas Kielich (1), Elias Gempper (1)
 
 

Drucken E-Mail